Ehrenkodex

Das Gütesiegel wird selbständig!

27 Jahre ist es her, seit das Gütesiegel Ehrenkodex SEA gegründet und erstmals verliehen wurde. In der Zwischenzeit tragen 86 christliche Organisationen den «Ehrenkodex» und legen Rechenschaft ab über ein Spendenvolumen von über 200 Mio. Franken pro Jahr. Es gab immer wieder Reformen des Ehrenkodex, die
letzte 2010. Der aktuelle Entwicklungsschritt ist jedoch bestimmt der grösste und innovativste: Auf Beschluss
der nationalen Delegierten von SEA und RES wurde am 30. Juni 2017 die Stiftung Ehrenkodex gegründet.
Damit wird die Unabhängigkeit der Zertifizierung gestärkt.

Unter Begleitung der Universität Basel hat eine Arbeitsgruppe neue und umfassendere Zertifizierungs-
kriterien
formuliert. Relevante Anforderungen von Gesetzgebern, Öffentlichkeit und weiteren Anspruchsgruppen sind im Gütesiegel abgebildet. So werden die Organisationen unterstützt, auf verschiedenen Ebenen gut zu arbeiten und ihre gesellschaftsdienliche Wirkung glaubwürdig zu präsentieren. Die Prüfung wird transparenter, da mit einem Punktesystem genau ausgewiesen wird, in welchen Bereichen die Anforderungen wie gut erfüllt wurden. So können sich die Organisationen stetig verbessern. Neu steht der dreijährige Zertifizierungszyklus auch Kirchen offen, wenn sie als Rechtsperson steuerbefreit sind.

All diese Neuerungen werden erst Ende Jahr auf einer neuen Webseite abgebildet sein. Wir bitten um Verständnis dafür und freuen uns, wenn Sie beim Spenden auch zukünftig auf das Gütesiegel Ehrenkodex achten!

Beste Grüsse, Stiftung Ehrenkodex